Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: stadt@hallstadt.de  |  Online: http://www.hallstadt.de

 
 
Letzte Änderung:
26.05.2017

Marktscheune mit Frischemarkt und Kulturboden ist eröffnet

Marktscheune

Nach zweijähriger Bauzeit ist es nun soweit: Die Marktscheune öffnet ihre Türen. Im Gebäude befindet sich neben dem Frischemarkt Massak samt Metzger und Bäcker mit angeschlossenem Bistro, auch der modern ausgestatteten Kulturboden. „Mit Werner Massak und dem Ehepaar Heyder haben wir perfekte Partner gefunden. Wir verfolgen gemeinsam dieselben Ziele: Hallstadt voranbringen. Wie die Stadt selbst haben auch die beiden Betreiber sehr hohe Qualitätsansprüche“, berichtet Hallstadts Bürgermeister Thomas Söder.

Mehrwert für Hallstadt und die Region
Mit dem Neubau wagt die Stadt Hallstadt als Bauherr einen mutigen und investitionsreichen Schritt zur Belebung der Innenstadt. „Mit der Marktscheune möchten wir einen großen Mehrwert, nicht nur für die Stadt, sondern auch für die ganze Region, schaffen“, sagt Bürgermeister Thomas Söder. „Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf der Barrierefreiheit.“ Per Aufzug kann jeder ganz einfach von der Tiefgarage bis ins Obergeschoss gelangen. Selbstverständlich sind auch barrierefreie Toiletten vorhanden. Apropos Tiefgarage: Zusammen mit den oberirdischen Stellplätze erschließen diese weiteren dringend benötigten Parkraum direkt im Herzen der Stadt.

Frischemarkt Massak
Unmittelbar vor der Türe parken zu können, ist beim Einkaufen heutzutage nicht selbstverständlich – ganz im Gegenteil. Doch in der Marktscheune ist das kein Problem. In Hallstadt können die Kunden aus insgesamt 12.000 Artikeln wählen und von Montag bis Samstag jeweils zwischen 7.00 und 20.00 Uhr durchgehend einkaufen. Im Eingangsbereich offerieren Metzger und Bäcker ihre Waren. Die Metzgereitheke bewirtschaftet die Metzgerei Fuchs aus Ebern. Außerdem ist die Bäckerei Loskarn im Markt mit einem Backshop vertreten. Den Imbiss kann der Gast nach Belieben mitnehmen oder im großzügigen Sitzbereich im Vorraum der Marktscheune verzehren.

Kulturboden Hallstadt
Ein Stockwerk höher befindet sich der Kulturboden. Mit diesem bekommt der Landkreis Bamberg einen zusätzlichen Veranstaltungsort und damit eine ganz neue Möglichkeit, Künstler in die Region zu holen. Der Spielort in der Marktscheune dient aber nicht nur als Bühne für Musik- und Kabarettkünstler aus allen Himmelsrichtungen, sondern kann auch jederzeit für private Veranstaltungen, Tagungen, Hochzeiten, Firmenfeiern und mehr gebucht werden. In Zukunft werden Künstler aus verschiedensten Regionen und Genres im Kulturboden auftreten und ihn so zu einem vielseitigen und spannenden Spielort für den Landkreis machen. Aber auch Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenfeiern können in Zukunft dort stattfinden – individuell nach den jeweiligen Wünschen gestaltet. Für Vereine wird es spezielle Sonderangebote geben.

 

2. Kindersporttag und Tag der offenen Tür im Kulturboden

Für die Hallstadter und Dörfleinser Vereine war Sonntag, 20. September, ein ganz besonderer Tag. Während sich die einen beim Tag der offenen Türe im Kulturboden präsentierten, engagierten sich andere beim 2. Kindersporttag in der Turnhalle. „Es war ein toller Tag. Ich konnte über 180 Laufkarten verteilen“, freute sich Rike Straub, die federführend die Organisation stemmte. Dort konnten die Kinder viele verschiedene Sportarten ausprobieren. Für jeden war etwas geboten: Feuerlöschen, angeln, Kunstradfahren, Tennis spielen, Tore schießen – und vieles mehr. Der Jugendtreff FLIP bot seine leckeren Crêpes an und der Elternbeirat verkaufte Kaffee und Kuchen.

Gelungener Tag
Ein Stückchen weiter schauten sich Tausende die Marktscheune an. Dort öffnete der Kulturboden seine Türen und beeindruckte die Besucher. Ein buntes Programm sorgte für Unterhaltung. Angefangen beim Weißwurst-Frühstück mit muskalischer Begleitung durch die Stadtkapelle des Musikvereins, über Workshops und Kinderschminken bis hin zu Auftritten des Bamberger Kasperls sowie Gesangeinlagen der Liederhortchöre. Nach der Sportlerehrung füllte die Theatergruppe Hallstadt noch einmal den Saal. Mit dem Brandner Kaspar brachten sie das Publikum zum Lachen und ernteten großen Applaus. „Wir freuen uns über den gelungenen Tag und den großen Zulauf der Bevölkerung“, sagte Kulturbodenbeauftragter Ulrich Wrede.

 

Ehrung der Sportler und Funktionäre 2015

Die Ehrungen bildeten den Abschluss eines gelungenen Auftaktwochenendes im Kulturboden. Dieser war bis auf den letzten Platz besetzt, als am Sonntag die erste öffentliche Sportlerehrung stattfand. Bürgermeister Thomas Söder zeichnete zahlreiche Hallstadter und Dörfleinser Sportler und Funktionäre aus, die zwischen 1. Mai 2014 und 31. April 2015 besondere Erfolge erzielten oder sich seit vielen Jahren dem Sport widmen. „Sie vertreten unsere Stadt auf Bezirks-, Landes-, Bundes- und sogar europäischer Ebene. Dafür gebührt Ihnen unser aller besonderer Dank“, lobte Bürgermeister Thomas Söder.

Intaktes Vereinsleben
Diese herausragenden Leistungen sind nur dank der guten Vereinsstrukturen in Hallstadt und Dörfleins möglich. Viele engagieren sich in ihrer Freizeit als Übungsleiter oder Trainer. So integrieren sich schon die Kleinsten in den Vereinen, bleiben diesen lange erhalten und bilden selbst wieder aus. Beispiel: Alle Mitglieder der Crazy Floor Jumpers haben selbst schon ihre Übungsleiterlizenz und trainieren wiederum die jüngeren Vereinsmitglieder.

Kindersporttag und Tag der offenen Tür
Einen Einblick in die vielfältige Vereinswelt bekamen die Besucher auch beim Kindersporttag und beim Tag der offenen Tür im Kulturboden. Unter dem Motto „Wir sind Hallstadt“ präsentieren sich sehr viele Vereine – kulturelle wie sportliche. „Der Tag war für uns ein voller Erfolg. Beide Veranstaltungen profitierten von einander. Viele Besucher nutzten die günstige Gelegenheit und pendelten zwischen Kulturboden und dem Schulgelände“, freute sich Vereinskoordinatorin Rike Straub.

 

Die Ehrungen

KEGELN  
Florian Seiler
2015 Bayerischer Vizemeister Kegeln mit dem KV Bamberg U 18 Bayernliga
Deutscher Meister mit der Mannschaft des KV Bamberg U 18

Peter Hildegund
mit der Seniorenauswahl 1. Oberfränkischer Meister im Kegeln

Peter Walter
Teilnehmer als Schiedsrichter beim Europapokal der Männer und Frauen im Kegeln

Silke Schäfer
1. Platz Oberfränkische Meisterschaften im Breitensportkegeln
Teilnahme an den Tandem-Europameisterschaften im Breitensportkegeln in Hard/Vorarlberg

 

 

KUNSTRADFAHREN
Concordia Hallstadt


2er Kunstradfahren der Junioren offen Klasse U19

Paulina Roth und

Jonas Seebauer

1. Platz bei den Oberfränkischen Meisterschaften

2. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften

 

1er Kunstradfahren Schüler U 15

Jonas Seebauer

1. Platz bei den Oberfränkischen Meisterschaften

KUNSTRADFAHREN

Solidarität Hallstadt

 

Ben Stegner

im 1er Kunstradfahren:

Oberfränkischer Meister 2015                                

 

Mareike Neppig

im 1er Kunstradfahren:
1. Platz Bayerncup Bezirksrunde

Oberfränkischer Meister 2015

 

und zusammen mit
Nelson Müller

im 2er Kunstradfahren:

Oberfränkischer Meister 2015

 

 

ANGELN

 

49. Oberfränkischen Jugendausbildungszeltlager mit Jugendkönigsfischen 2014

 

1. Mannschaft des Angler-Vereins Hallstadt:

Harald Eichhorn

Alexander Sünkel

Philipp Helmschrott

Christian Reinhardt

Felix Schneider

1. Platz beim Oberfränkischen Jugendausbildungszeltlager

 

Philipp Helmschrott

Oberfränkischer Jugendfischerkönig                    

 

Harald Eichhorn

1. Platz bei der Einzelwertung

 

Weitere 1. Plätze konnten folgende Jugendliche erreichen:

Einzelwertung Casting

Alexander Sünkel
1. Platz (Altersgruppe 13 bis 15)

 

Einzelwertung Casting
Harald Eichhorn

1. Platz (Altersgruppe 16 bis 18)

 

Wissenstest
Harald Eichhorn

1. Platz (Altersgruppe 16 bis 18)

 

Knotenbinden

Pascal Deuerling
1. Platz (Altersgruppe 10 bis 12)

 

 

MÄDCHENFUSSBALL

 

U17 Mädchenfußball (Hallenmeisterschaft)

Anja Gasseter und

Corinna Diller

haben mit ihrer Mannschaft SpVgg Germania Ebing U17 Mädchen am 4. Januar 2015 die Fränkische Hallenmeisterschaft in Stegaurach gewonnen und sich somit für die Bayerische Hallenmeisterschaft in Maxhütte-Haidhof am 18. Januar 2015 qualifiziert und dort einen hervorragenden 8. Platz belegt (in der Vorrunde haben sie den späteren Sieger 1. FC Nürnberg besiegt).

 

 

TVH HANDBALL

 

Meister der weiblichen C-Jugend in der überregionalen Bezirksliga

startet in der Bezirksübergreifenden Liga Nord in die Saison 2014/2015

Anja Gasseter

Annika Weigel

Chantal Derra

Charlotte Halcour

Franziska Boger

Chiara Leicht

Lisa Kahlert

Marie – Luis Kahlert

Mia Müller

Michelle Krieger

Nina Kühnl

Sarah Martin

Sarah Sophie Steußloff

Stefanie Krischker

Vanessa Krieger

Trainerinnen:
Kirsten Unterholzer und

Katrin Siegelin

 

ALLGEMEINER BOWLINGVEREIN HALLSTADT E.V. (ABV) BC RAUBRITTER HALLSTADT

 

Bayernligameister 2014
Kurt Obermeier

Oliver Völlmerk

Alex Renner

Marco Altenfeld

Andy Schick

Dominik Leuchtenberger

 

Aufsteiger in die 2. Bundesliga

Kurt Obermeier

Oliver Völlmerk

Enno Jackwerth

Holton Stallworth

Sebastian Ott

Dominik Leuchtenberger

Alex Renner

Harald Maschkiwitz

 

Einzelspieler:

Kurt Obermeier
Vizemeister Bayern 2014

Deutscher Meister 2014

 

Senioren – Versehrte 1:

Werner Prietz

3. Platz Deutsche Meisterschaft 2015 – Senioren B

 


TVH TURNEN

 

Bayerischer Vizemeister TGM Jugend

Fränkischer Meister TGM Jugend

Sophia Koch

Kimberly Wheeler

Johanna Nitsche

Mona Amschler

Theresa Albrecht

Sarah Gössmann

Natalie Eichstätt

Teresa Geiger

Ana Laura Urzua

Franziska Felsch

Emily Müller

Lea-Marie Frank

Lena Lulay

Theresa Günschel

Juliane Molitor

Lea Karl

Christina Schreier
Barbara Freund

 

 

EHRUNG FUNKTIONÄRE

 

TCH

Manfred König
übt seine Funktion als Schriftführer schon über 20 Jahre durchgängig in Perfektion aus.

 

KUNSTRADFAHREN

Solidarität

Ulrike Neppig
war von 2000 bis 2015 bei der Solidarität Hallstadt ehrenamtliche Trainerin im Kunstradfahren,

außerdem war sie von 2005 bis 2015 Bezirksfachwartin von Oberfranken im Bereich Kunstradfahren.

Seit 2002 ist sie außerdem Kampfrichterin des Landesverbandes Bayern und seit 2012 Kommissärin/Kampfrichterin des RKB Solidarität Deutschland.

 

TVH

Ehrung von Übungsleitern

Lisa Gunreben, ÜL Handball, Kinderturnen (10 Jahre)

Silvia Amschler, ÜL Turnen, Leistungsriege (11 Jahre)

Jasmin Stegner, ÜL Turnen, Fitnesskurse (13 Jahre)

Laura Urzua, ÜL Turnen, Leistungsriege (13 Jahre)

Claudia Lenhard, ÜL Turnen, Fitnesskurs Aerobic (17 Jahre)

Martina Riedl, ÜL Turnen, Tanzmäuse, TVH-Girlies (17 Jahre)

Karlheinz Neumohr, ÜL Turnen, Gesundheitskurs Wirbelsäulengymnastik, Volleyball (20 Jahre)

Ina Hofmann, ÜL Turnen, Gesundheitskurse, Kinderturnen (24 Jahre)

Marga Sterzer, ÜL Turnen, Seniorenturnen (26 Jahre)

Reiner Dütsch, ÜL Turnen, männlich Jugend (28 Jahre)

Silvia Blechinger, ÜL Turnen, Gesundheitskurse, Kinderturnen, Kindertanzen (30 Jahre)

Siegfried Blechinger, ÜL Turnen (32 Jahre)

Peter Christa, ÜL Turnen, männlich Jugend (34 Jahre)

Silvia Wagner, ÜL Turnen, Kinderturnen (40 Jahre)

Walter Koch, ÜL Turnen, Gesundheitssport, Er&Sie-Gruppe(46 Jahre)

 

Ehrung von Sportfunktionären

Veit Popp ( 17 Jahre Vereinskassier)

Silvia Wagner (16 Jahre Oberturnwartin)

 

Turnratsmitglieder

Barbara Riese (seit 2001)

Marga Sterzer (seit 2004)

Silvia Blechinger (seit 2002 – mit 4 Jahren Unterbrechung)

Walter Koch (seit 2000)

Karlheinz Neumohr (seit 2000 – mit 4 Jahren Unterbrechung)

 

Fahnenträger

Johann Albrecht (seit 1990)

Peter Christa (seit 1990)

Reiner Dütsch (seit 1990)

Peter Riese (seit 1990)

 

Abteilungsleiter

Wolfgang Hornung, AL Schach (seit 1993)

Silvia Wagner, AL Turnen (seit 1999)

Jürgen Eichelsdörfer, AL Tischtennis (seit 2004)

 

Ältestenrat

Peter Riese (seit 2000)

Walter Koch (seit 2000)

Arthur Bittel (seit 2000)

 

 

ALLGEMEINER BOWLINGVEREIN HALLSTADT E.V. (ABV)

Werner Zerbach (seit 1977 bis heute Vorsitzender)

Gründer des Bowlingsports in Bamberg.

Vorsitzender seit Beginn an bis heute.

Ab 1978 Mitbegründer der BC Raubritter `78 Hallstadt.

Seit 1982 ununterbrochen Vorsitzender Allgemeiner Bowlingverein Hallstadt e.V. (ABV)


drucken nach oben