Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: stadt@hallstadt.de  |  Online: http://www.hallstadt.de

Ausbau Hans-Wölfel-Straße, Peter-Groh-Weg und Teilstück P.F.-Steinheimer-Straße

Der Bau-, Umwelt – und Verkehrsausschuss beschäftigte sich mit dem Ausbau der Hans-Wölfel-Straße, des Peter-Groh-Wegs und eines Teilstücks der P.F.-Steinheimer-Straße. Peter Bittel vom beauftragten Ingenieurbüro Wolf (Bamberg) konnte einen Großteil der Bürgerwünsche aus der Bürgerbeteiligung in seine Planungen einarbeiten und stellte dies nun dem Gremium vor.

 

Bürgerwünsche
Dem Wunsch nach einem verkehrsberuhigten Bereich im Bereich des Teilstücks der P.-F.-Steinheimer-Straße und des Peter-Groh-Weges kamen die Mitglieder des Ausschusses nach. Außerdem sprachen sich die Anwesenden in der Bürgerbeteiligung gegen die gestalterische Aufwertung der Hans-Wölfel-Straße mit Bäumen aus. Deshalb beschlossen die Räte nun, dass der städtische Bauhof eine andere Form der Gestaltung für die Grünflächen vornehmen soll. Die gewünschten zusätzlichen Stellplätze im östlichen Bereich der Hans-Wölfel-Straße können nicht berücksichtigt werden, weil der Platz nicht ausreichend ist.

 

Geplante Kosten und Baubeginn
Die vorläufige Berechnung der Kosten belaufen sich auf rund 635.000 Euro (Ausbau Hans-Wölfel-Straße: 440.000 Euro, Peter-Groh-Weg: 95.000 Euro und Teilstück P.F.-Steinheimer-Straße: 100.000 Euro). Während Mehrkosten aufgrund belasteten Materials schon berücksichtigt sind, addieren sich die Kosten für die Wasserleitungen.

Die Räte stimmten der vorliegenden Entwurfsplanung samt der Kostenberechnung zu und beauftragten das Ingenieurbüro Wolf sowohl mit der Ausführungsplanung als auch mit den Ausschreibungen. Detailplanungen werden im Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss behandelt. Die Maßnahme soll im Frühjahr 2017 beginnen.


drucken nach oben