Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: stadt@hallstadt.de  |  Online: http://www.hallstadt.de

Artothek: Startschuss zur Ausleihe gefallen

In den ersten beiden Stunden nach der Eröffnung der Artothek wurden bereits fünf Kunstwerke ausgeliehen. Das erste, „worklab V“ des Bamberger Künstlers Jürgen Schabel, ging nach Bischberg, drei blieben in Hallstadt und eines ging sogar in den Nachbarlandkreis Lichtenfels. Auch an den folgenden Tagen liehen weitere Interessierte Kunstwerke aus. Ein rundum gelungener Startschuss für die erste Artothek Nordbayerns, der im Rahmen des Herbstmarktes in der Stadtbücherei St. Kilian fiel.

Solange das vorgesehene Gebäude, die Fischergasse 6, noch saniert wird, übernimmt das Bücherei-Team rund um Claudia Helmreich die Ausleihe. Bürgermeister Thomas Söder: „Es freut uns sehr, dass wir nun mit der Ausleihe starten können. Ein großer Dank an das engagierte Bücherei-Team.“ Unter den rund 100 Besucherinnen und Besuchern waren auch einige Künstlerinnen und Künstler, deren Werke die Stadt Hallstadt gekauft hat, und nun zur Ausleihe anbietet. Die Künstler freuen sich sehr über die neue Chance, ihre Werke mehr Menschen zugänglich machen zu können. „Jeder kann bei uns in Hallstadt so einfach ein Kunstwerk ausleihen wie in anderen Kommunen ein Buch“, freut sich Bürgermeister Thomas Söder.

 

Wie funktioniert die Ausleihe?
Privatpersonen (ab 18 Jahren) können ein Kunstwerk gegen eine Gebühr in Höhe von sieben Euro für drei Monate zu Hause aufhängen, Gewerbekunden zahlen für den gleichen Zeitraum zehn Euro. Ein Verlängerungsmonat ist möglich und schlägt mit drei Euro zu Buche. Ein Leseausweis der Stadtbücherei St. Kilian ist nicht zwingend erforderlich – Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) genügen.

 

Kauf möglich
Falls Sie am entliehenen Kunstwerk so großen Gefallen gefunden haben, dass Sie dieses behalten möchten, können Sie es auch käuflich erwerben. Hier hilft Ihnen unser Kämmerer Markus Pflaum. Die entsprechenden Preise befinden sich zusammen mit Angaben zum Kunstwerk auf kleinen Exposés, in einem ausgelegten Katalog oder online.

 

Weitere Informationen:
artothek.hallstadt.de


drucken nach oben