Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg - Die Stadt Hallstadt sucht für ihr Freibad ab dem 01.03.2018 folgende Mitarbeiter/innen
Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: stadt@hallstadt.de  |  Online: http://www.hallstadt.de

Die Stadt Hallstadt sucht für ihr Freibad ab dem 01.03.2018 folgende Mitarbeiter/innen

Zwei Fachangestellte für Bäderbetriebe bzw. Schwimmmeistergehilfen/innen oder Aufsichtspersonen für den Badbetrieb in Vollzeit.

 

Die Bewerbung von Quereinsteigern als Aufsichtspersonen (mit Rettungsschwimmabzeichen in Silber) ist ebenfalls erwünscht.

 

Die Stellen sind unbefristet.

 

Grundsätzliche Aufgabenschwerpunkte:

 

  • Aufsicht und Überwachung des Badbetriebes
  • Verantwortung für die Einhaltung der Haus- und Badeordnung
  • Erste-Hilfe-Leistung bei Unfällen jeglicher Art
  • Pflege und Werterhaltung der Anlagen
  • Mitwirkung bei fachlichen Aus- und Weiterbildungen
  • Mitwirken bei Ein- und Auswinterungsarbeiten
  • Überwachung und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der technischen Anlagen
  • Durchführung und Dokumentation der Hygienehilfsparameter

 

Ihr Profil:

 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe oder Schwimmmeistergehilfe/in mit Rettungsschwimmabzeichen in Silber bzw. als Aufsichtsperson das Rettungsschwimmabzeichen in Silber
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Einsatzbereitschaft und Motivation sowie Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Zuvorkommender und freundlicher Umgang mit Badegästen
  • Dienst an Sonn- und Feiertagen sowie Bereitschaft, über die übliche wöchentliche Arbeitszeit hinaus zu arbeiten (Jahresurlaub und Überstundenabbau außerhalb der Badesaison)

 

Wir bieten Ihnen eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Gerne unterstützen wir dabei Ihr Weiterbildungsinteresse.

 

Die Anstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis entsprechend der Ausbildung und beruflichen Werdegang nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung in Papierform mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis Donnerstag, 15.02.2018, an die Stadt Hallstadt, Marktplatz 2, 96103 Hallstadt. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Uwe Schardt, Geschäftsleiter (Tel. 0951 750-12) zur Verfügung. Eine Erstattung von Auslagen oder Bewerbungskosten kann leider nicht erfolgen.


drucken nach oben